• Foto: A.Duerst, STUDIO 301
    Zahlreiche Sehenswürdigkeiten sind barrierefrei zugänglich und verfügen bspw. über hörverstärkende Anlagen
    Foto: A.Duerst, STUDIO 301

Schlossstadt ohne Grenzen

Hier zum Download:
Barrierefreies Schwerin

Von Museum über Hotel bis Kirche, von Restaurant bis Bäcker und Friseur: In dem Ratgeber „Barrierefreies Schwerin“ finden Sie alle barrierefreien Angebote der Schlossstadt.


 

 

Stadtrundfahrt, Schlossbesuch und Museumsbesichtigung? Das ist in Schwerin auch für Menschen mit Handicap kein Problem. Die Schlossstadt setzt auf Barrierefreiheit, damit die Schätze Schwerins niemandem verborgen bleiben. Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten sind weitgehend barrierefrei gestaltet.

Übernachtungsmöglichkeiten

Viele Hotels sind mit behindertengerechten Zimmern ausgestattet. Und zahlreiche Restaurants, Cafés und Läden sowie die großen Shoppingcenter bieten einen problemlosen Zugang auch für Rollstuhlfahrer.

Barrierefreie Stadtführungen

Gruppen bietet die TOURIST-INFORMATION individuelle Stadtrundgänge für Blinde und Sehbehinderte an. Mit ausgebildeten Stadtführern entdecken Sie so die historische Altstadt oder lassen sich in die Geschichte des Schweriner Doms entführen. Hörbehinderten steht eine FM-Anlage zur Verfügung.

E-Scooter

Mithilfe des DRK können Sie einen Elektro-Scooter mieten und zum Start innerhalb von Schwerin an jeden Ort Ihrer Wahl liefern lassen.

Download: Hotels, Kultureinrichtungen und mehr