Ein Shoppingtag in Schwerin

Vormittags

11:00 Uhr: Einkaufstempel

Ankommen:

Im Stadtzentrum bieten z.B. das Schlosspark-Center, die Marienplatzgalerie und der Altstadtparkplatz in der Grünen Straße zahlreiche Stellplätze an.

Unter eleganten Glasdächern haben die großen Center um den Schweriner Marienplatz namhafte Anbieter versammelt. Die klimatisierten Passagen sind modern, hell und komfortabel. Die Auswahl ist riesig.

Mittags

13:00 Uhr : Stärkung

Erholung vom Trubel oder mitten im Getümmel: Die Gastronomie in den Centern lässt keine Wünsche offen. Auch die beschaulichen Gassen der Altstadt sind nicht weit.

14:00 Uhr : Kreativitätsschub

In den Schweriner Höfen - ebenfalls direkt im Zentrum - haben sich kreative und kunstvolle Köpfe angesiedelt. Freitags brummt hier ein regionaler Bauernmarkt.

Nachmittags

15:00 Uhr : Altstadt

Durch die Marienplatzgalerie und das Traditionshaus Kressmann erreichen Sie die Schweriner Altstadt, mit ihren Gassen, Lädchen und Cafés.

16:30 Uhr : Anleger Weiße Flotte am Schloss

Einsteigen zur Stadtrundfahrt. Zu Wasser oder auf dem luftigen Doppeldeckerbus gönnen Sie ihren Füßen Erholung und sehen Schwerins schönste Seiten. Dauer: je nach Tour ca. 1,5 h

Abends

18:00 Uhr :  Genußvoller Abschluss

Abendessen in einem der gemütlichen Restaurant in der Altstadt

Über Nacht bleiben?

20:00 Uhr

Lassen Sie den Tag doch geruhsam ausklingen in einem urigen Lokal, wie dem Irish Pub "House of Whiskey". Nach einer erholsamen Nacht in einem Schweriner Hotel starten Sie mit einem reichhaltigen Frühstück in den Tag.