Menü
  • Foto: A.Duerst, STUDIO 301
    ... am Freitag und Samstag erleben Besucher mit Einbruch der Dämmerung...
    Foto: A.Duerst, STUDIO 301
  • Foto: A.Duerst, STUDIO 301
    ... die beiden spektakulären Laser- Musikshows...
    Foto: A.Duerst, STUDIO 301
  • Foto: A.Duerst, STUDIO 301
    Am Samstag geben sich der Großherzog und seine Gemahlin die Ehre.
    Foto: A.Duerst, STUDIO 301
  • Foto: A.Duerst, STUDIO 301
    Der festlicher Einzug in das Schloss Schwerin wird am Samstag stattfinden.
    Foto: A.Duerst, STUDIO 301
  • Foto: A.Duerst STUDIO 301
    Blick auf die Stadt
    Foto: A.Duerst STUDIO 301
  • Das Schloss von der Seeseite
    Das Schloss von der Seeseite
    Das Schloss von der Seeseite

Das Schweriner Schlossfest
16. - 18. Juni 2017

Ein Tag am Hofe von Großherzog Friedrich Franz II

Einmal jährlich geht Schwerin auf Zeitreise. Wir drehen die Uhren zurück auf 1857, als der Landesfürst feierlich in das neu errichtete Schweriner Märchenschloss einzog. Am Samstag versetzen hunderte Bürger in Kostüm beim Festumzug das Schweriner Schloss und die alte Residenzstadt zurück in das 19. Jahrhundert. Damen schreiten in weiten Reifrockkleidern durch den Schlossgarten, begleitet von galanten Herren im Sonntagsstaat oder in Uniform. Im Schlossmuseum hält der Großherzog Hof. Besucher dürfen bei seinen Audienzen dabei sein, höfische Tänze ansehen und ins Ankleidezimmer einer Hofdame blicken. Auf dem Paradeplatz vor dem Schloss findet ein quirliger Handwerkermarkt statt.  Eine Laser-Musik-Show am Schloss versetzt am Freitag und Samstagabend Besucher ins Staunen. 

Schließlich kehrt das Schloss in seine Gegenwart als politisches Zentrum des Landes Mecklenburg-Vorpommern zurück: Der Landtag, der seinen Sitz im Schloss hat, lädt ein zum "Tag der offenen Tür" am Sonntag.

350x310_Schlossfest_Teaser Historisches Schlossfest Am Samstag, den 17. Juni drehen wir am Rad der Zeit und versetzen Schwerin zurück ins 19. Jahrhundert. Erleben Sie einen festlichen Tag am großherzoglichen Hof zusammen mit hunderten edlen Gästen und Bürgern im Sonntagsstaat. zum Festprogramm
Son et Lumiere Schlossfest Schwerin Son et Lumiére Am Freitag und Samstag nach Einbruch der Dunkelheit setzt die Licht-Musik-Show "Son et Lumiére" das Schloss spektakulär in Szene. Zwei Shows zu zwei unterschiedlichen Themen beginnen ca. 22 Uhr. mehr Informationen
310x350_Paar am Steg_Timo Roth Reiseangebot zum Schlossfest Wir organsieren für Sie ein unvergessliches Wochenende in Schwerin inklusive 2 Übernachtungen Frühstück, Kaffee und Abendessen, Tickets. Nehmen Sie eine Auszeit vom Alltag und tauchen Sie ab in Schwerins herzogliche Geschichte ab € 155,00 p.P im Doppelzimmer. Reise anfragen
Schwerin Castle Garden Photo: A.Duerst, STUDIO 301 Landtag: Tag der Offenen Tür Die Zeit der Großherzöge ist längst vergangen, aber das politische Zentrum Mecklenburg-Vorpommerns ist das Schweriner Schloss weiterhin. Denn es ist der wohl schönste Landtagssitz in ganz Deutschland. Türe und Tore des Schlosses, die sonst Besuchern nicht zugänglich sind, werden am Sonntag geöffnet. mehr Informationen
Kunsthandwerkermarkt Der "Handgemacht" Markt kommt zum Schlossfest nach Schwerin. Die Händler bauen ihre Stände bereits zum Freitag auf, sodass Besucher während des gesamten Schlossfestwochenendes stöbern und schauen können. mehr Informationen
310x175_A150620AD9595-159_ Großer Festumzug Am Samstag den 17. Juni zieht der Festumzug des Großherzogs und seines Hofstaates vom Hauptbahnhof durch die Straßen von Schwerin zum Schloss. Informationen zur Route und den Stationen des Umzuges.
310x175_A150620AD0667-153_ Mitmachen Informationen für kostümierte Gäste. Anmeldung, Festumzugsordnung, Informationen zu Umkleidemöglichkeiten und Ablaufpläne.

Anfahrt/ Parken/ Verkehrshinweise

Straßensperrungen

Freitag und Samstag 21 - 24 Uhr
Während der Schloss-Inszenierung „Son et Lumière“ am 16. und 17. Juni wird der Bereich Alter Garten – Schlossstraße in den Abendstunden von 21 bis 24 Uhr für den Fahrzeugverkehr gesperrt. Die Parkplätze in diesem Bereich entfallen.

Samstag 10 - 11 Uhr Verkehrseinschränkungen durch den Festumzug

Beim Festumzug am Samstagvormittag kommt es zwischen 10 und 11 Uhr zu Wartezeiten für den Autoverkehr in der Innenstadt.
Betroffen sind:
ca. 9:30 Uhr - 10:05 Uhr  - Bahnhof
ca. 10:00 Uhr - 10:20 Uhr - Zum Bahnhof, Alexandrinenstraße, Pfaffenteichterassen, Bischofsstraße
ca. 10:20 - 10:35 Uhr Marktplatz, Puschkinstraße
ca. 10:30 - 11:00 Uhr Schlossstraße (Regierungsgebäude), Alter Garten, Lennée Straße

Parkplätze, Parkhäuser auf einen Blick

Empfehlungen: Parkplatz Schlossgarten/Jägerweg (93 Plätze, gebührenpflichtig); Parkplatz Finanzamt Stellingstraße (400 Plätze, kostenfrei); Parkhäuser: Schlosspark Center (1100 Stellplätze, gebührenpflichtig), Schweriner Höfe (360 Stellpätze, gebührenpflichtig), Marienplatzgalerie (150 Stellplätze, gebührenpflichtig); Burgseegalerie (135 Stellplätze, gebührenpflichtig); Parkhaus am Schloss (350 Stellplätze, gebührenpflichtig), Parkplatz Altstadt/ Grüne Straße (200 Stellplätze inkl. Busparkplatz & Wohnmobilparkplatz, gebührenpflichtig), Parkplatz am Stadthaften (90 Stellplätze, gebührenpflichtig),Parkplatz Hauptbahnhof (200 Stellplätze inkl. Busparkplatz & Wohnmobilparkplatz, gebührenpflichtig)

 

Park and Ride:

B 104 aus Richtung Wismar

Helios Kliniken P&R, 620 Stellplätze, gebührenpflichtig
Straßenbahn Richtung Marienplatz etwa alle 15 Minuten -  Linie 1 oder Linie 4

B 106 aus Richtung Gadebusch/ Umgehung/ Neumühle

Schweriner Sport & Kongresshalle P&R 620 Stellplätze, gebührenpflichtig und 200 Stellplätze kostenfrei
Bus Linie 14 Richtung Schwerin Jugendherberge oder Buslinie 12 Richtung Hauptbahnhof PR, Ausstieg "Schlossblick" etwa alle 30 Minuten