Stadtführungen in Schwerin

Mehr als 50 qualifizierten Gästeführer begleiten die Besucher mit ihrer individuellen und charmanten Art. Sie können sich der klassischen öffentlichen Führung anschließen, die jeden Tag um 11 Uhr am Markt in Schwerin startet. Besondere Blicke in Gärten und hinter Häuser der Altstadt bekommen Sie bei "Hinters Haus geschaut". Ja, sogar Schwerins Schlossgeist "Petermännchen" lässt sich manchmal begleiten, wenn er durch Stadt oder Schloss streift.

Das Besondere sehen - Für Gäste und Schweriner

Für Touristen, die mehr Schwerin wollen und für Schwerin-Kenner lässt sich die Stadt ihre Geheimnisse auf unterhaltsame Weise entlocken: beispielsweise  bei der Nachtwächterführung oder einer Entdeckungsreise durch Schelfstädter Innenhöfe. In der Saison wartet die Stadt auf mit der „Kleine Kneipenplauderei“ – eine kulinarische Stadtführung für Gruppen.  „Vom Keller bis zur Kuppel“ können Sie das Schloss abseits des Museums erkunden und den sprichwörtlichen „Blick hinter die Kulissen“ im historischen Mecklenburgischen Staatstheater wagen. Die Möglichkeiten sind vielfältig.