Menü
  • Das Schloss von der Seeseite
    Das Schloss von der Seeseite
    Das Schloss von der Seeseite
  • Foto: A.Duerst, STUDIO 301
    E-Werk mit Schiff der Weissen Flotte
    Foto: A.Duerst, STUDIO 301
  • Insa Winkler
    Schiff der Weissen Flotte
    Insa Winkler
  • Anleger der Weissen Flotte mit Restaurant
    Anleger der Weissen Flotte mit Restaurant
    Anleger der Weissen Flotte mit Restaurant

Schifffahrten auf dem Schweriner See

Warum ist die Flotte "Weiss"?

Ausflüge mit dem Schiff wurden im 19. Jahrhundert immer beliebter. Der schneeweiße Anstrich der Boote zusammen mit dem charmant ausgestatteten Innenbereich strahlte Sauberkeit und Eleganz aus. Die Passagierdampfer waren damit weithin sichtbar und man konnte sie sofort von Frachtschiffen und Fischerbooten unterscheiden. 

Rundfahrten auf dem Schweriner See

Schiffsrundfahrten auf dem Schweriner See gehört zu den Schweriner Traditionen. Vor mehr als 160 Jahren stachen die ersten Schweriner Fährschiffe in See. Sie verbanden die Stadt mit den beliebten Ausflugszielen Zippendorf und Kaninchenwerder. Bereits zu großherzoglichen Zeiten gab es die ersten Ausflugsschiffe mit Gastronomie an Bord.

Seenrundfahrten auf dem Schweriner See

Auch heute noch fahren die Schiffe der Weissen Flotte Schwerin von April bis Oktober die Strandpromenade mit ihren Villen in Zippendorf und die idyllische Naturschutzinsel Kaninchenwerder an. Das Routennetz entlang der abwechslungsreichen Uferlandschaft ist derweil wesentlich größer geworden: Touren bis zum Heiden- und Ziegelsee stehen auf dem Fahrplan, Passagiere können zwischen den eineinhalbstündigen „Klassikern“, den romantischen Dämmertörns oder den abendlichen Boardpartys wählen. Doch alle Strecken eint: Nur vom Wasser aus erleben Sie die ganze Schönheit der Schlossstadt-Silhouette.

Ausstattung

Die Fahrgastschiffe der Weißen Flotte starten während der Saison täglich zu den verschiedenen Seenfahrten von dem Anleger direkt am Schweriner Schloss. Sämtliche Schiffe sind klimatisiert, haben ein großes Oberdeck, Toiletten und Gastronomie an Bord. Zum alljährlichen Auftakt der beliebten Ausflugsdampfer startet eine große Flottenparade.

Tickets
Tickets erhalten Sie vor Ort und natürlich in der Touristinformation am Markt.

Schiffsrundfahrten mit der Weißen Flotte

Schwerin von der Seeseite aus zu genießen ist ein Muss - auch für Einheimische. Wer gerne spannende Informationen über die Stadtgeschichte erfährt und den Komfort eines Passagierschiffes liebt, sollte sich für eine Rundfahrt mit den Ausflugsschiffen der Weißen Flotte entscheiden. Die Tour führt vorbei am Schloss in den Heidensee und Ziegelinnensee (auf der großen Tour) zur Ausflugsinsel Kaninchenwerder und nach Zippendorf mit seinem Sandstrand und der Villenpromenade. Mehr Informationen über die Schiffsrundfahrten

Wann: zwischen 10 - 17 Uhr stündlich und halbstündlich
Abfahrtszeiten/ Fahrplan: Siehe Website
Wo: ab Schlossanleger, Werderstraße 140
Dauer: ca. 1,5 h
Preis: € 14,50; Kinder unter 6 Jahren frei, Geburtstagskinder frei; Familienticket (2 Erw. + 1 Kind) € 30
Kontakt:  http://www.weisseflotteschwerin.de

Schiffsrundfahrten für Gruppenreisen

Rundfahrten auf dem Schweriner See

Eine Schifffahrt auf dem Schweriner See ist ein Highlight auf jeder Gruppenreise. An Bord der Schiffe bekommen die Gäste über eine Lautsprecherdurchsage ebenfalls eine kleine Stadtführung auf dem Wasser. Von der Wasserseite bietet Schwerin einmalige Blickwinkel und Perspektiven. Ebenso fasziniert werden die Mitfahrenden von der Naturschönheit der Schweriner Seenlandschaft sein. An Bord können die Gäste während der Schifffahrt mit Essen und Trinken versorgt werden, auch sanitäre Einrichtungen stehen zur Verfügung. Das Oberdeck ist bei sonnigem Wetter genau das Richtige, doch auch wenn der Wind norddeutsch frisch daherkommt, sind die Passagiere auf dem Unterdeck mit seinen großen Panoramascheiben bestens umsorgt.